StartseiteDienstleistungenÖl- und Gasindustrie

Öl- und Gasindustrie

Wir verfügen über eine spezielle Werkstatt für Bohrgestänge, Auskleidungen und Rohrleitungen aus der Öl- und Gasindustrie, z. B. zugeschlämmte Entwässerungsleitungen. Die Rohre und Leitungen werden mit einer Lanze von innen und außen gereinigt. Sogar vollständig mit Zement verstopfte Bohrgestänge können wir mit unserem 2000 bar-Hochdruckreiniger reinigen.

Wenn die Rohre und Leitungen sauber sind, werden sie in der angrenzenden Prüfhalle visuell kontrolliert. Schraubengewinde, Rohrkörper usw. werden untersucht und ausgemessen. Zudem werden Inspektions-/Kontrolllisten erstellt. Diese Arbeiten werden von Prüfern durchgeführt, die dazu speziell von Vallourec und Tenaris ausgebildet wurden.

Wir führen für Sie außerdem Wandstärkenmessungen und Rissuntersuchungen sowie das innere Entgraten von Siebrohren oder vorgebohrten Rohren durch. Im letzteren Fall wird die Rohreinigungslanze mit einem Luftmotor mit Schleifscheiben versehen.

Im speziellen Verschraubungs- und Testraum können wir Rohrleitungen und Rohrauskleidungen mit neuen Verbindungsstücken versehen und Absetzrohre, Schlammleitungsstützen und Shoe-Tracks instandsetzen. Unsere Torque-Maschine, die mit einem „Torque-Turn“-System ausgestattet ist, eignet sich für Rohre mit einem Durchmesser von 2 Zoll bis 14 Zoll. Der Raum ist so eingerichtet, dass auch das Einbrechen von Bohrgestänge möglich ist. Bei Rohren mit einem größeren Durchmesser von bis zu 30 Zoll werden die Teile mit losen Zangen und hydraulischen Zylindern verschraubt.

 

Im Testraum werden Zementköpfe, Zirkulationsköpfe, Schläuche usw. bis zu einem Druck von 1000 bar getestet. Dazu werden Anschlüsse mit Testkappen und Flanschen verschlossen. Mit einem Aufnahmegerät wird der Druckverlauf registriert und aufgezeichnet. Wir können diese Komponenten auch visuell kontrollieren und auf Risse überprüfen.

+